Banner Buitink Technology
We solve it with a flexible lightweight solution!
since 1948

Nachhaltigkeit bei Industrieprodukten

Buitink Technology hält es für wichtig, zusätzlich zu den gesetzlichen Mindestanforderungen, die von der Regierung bereits vorgeschrieben sind, weitere Beiträge zur Nachhaltigkeit der Gesellschaft und der Umwelt zu leisten.

Neben bestimmten offensichtlichen und leicht erreichbaren internen Maßnahmen (wie z. B. Mülltrennung, Lichteinsparung, Digitalisierung von Dokumenten usw.) konzentrieren wir uns auf die folgenden Schwerpunkte:

  • Wiederverwendung/ Recycling von PVC-beschichtetem Polyestergewebe
  • Wiederverwendung/ Recycling von ETFE-Folie
  • Entwicklung nachhaltiger Produkte

PVC-beschichtetes Polyestergewebe

Oftmals verwenden wir (und andere Firmen) PVC-beschichtetes Polyestergewebe (PVC-Gewebe) für verschiedene Produkte, wie z. B. Leinen, LKW-Planen, Zelte, gespannte Membranen etc.

PVC_OPBOUW.jpg

Beispiel für die verschiedenen Schichten eines PVC-beschichteten Polyestergewebes

PVC-Gewebe ist aus verschiedenen Gründen weit verbreitet:

  • Relativ niedrige Kosten;
  • Nachhaltigkeit (viele Produkte, die aus diesem Produkt hergestellt werden, weisen eine Lebensdauer von mehr als 10 Jahren oder gar noch länger auf);
  • Große Verfügbarkeit;
  • Zahlreiche Farben erhältlich;
  • Verschiedene Oberflächenbehandlungen möglich (schmutzabweisend, feuerhemmend etc.);
  • Leicht zu verarbeiten und zu bedrucken.
 
 
 

ETFE-Folie

Neben PVC-Gewebe verwenden wir auch ETFE-Folie, die in der Regel in Luftpolsterdächern eingesetzt wird. Hierbei handelt es sich um permanente Konstruktionen (es gibt ETFE- Luftpolsterdächer, die älter als 25 Jahre sind).

Auch Restmaterial und Schneidabfälle aus der ETFE (Ethyltetrafluorethyleen) -Folienverarbeitung werden granuliert und zur Wiederverwertung an den Hersteller zurückgegeben. Da die ETFE-Folie ein homogenes Produkt und kein Verbundmaterial ist, ist der Recyclingprozess selbst viel einfacher als das Texyloop-Verfahren; die ETFE-Folie wird granuliert und erneut zu einer Neuen verarbeitet.

Neben dem Recycling von ETFE-Folien haben wir vor, ETFE-Folien als Ausgangsmaterial zu verwenden, das umweltfreundlich hergestellt wird.

Diese umweltfreundliche Produktionsmethode von ETFE-Granulat wird demnächst vom Hersteller Dyneon vorgestellt. Das Unternehmen hat ein Herstellungsverfahren ohne APFO (Ammoniumperfluoroctanat) entwickelt.

Die ersten ETFE-Folien wurden bereits mit diesem Verfahren hergestellt und wir prüfen derzeit die Eigenschaften der Folie (z. B. auf Tragfähigkeit, Bedruckbarkeit usw.).

Der Hersteller bestätigte, dass die Eigenschaften der ETFE-Folie unverändert geblieben sind (Nachhaltigkeit, Brandverhalten, Transparenz).

Entwicklung nachhaltiger und umweltfreundlicher Produkte

Wir engagieren uns seit langem für die Entwicklung neuer Produkte und Produktionsverfahren. Verschiedene Faktoren beeinflussen unsere Entscheidung, ein bestimmtes Produkt zu entwickeln oder einen Produktionsprozess zu modifizieren. Ein wesentliches Kriterium ist die Nachhaltigkeit des Produkts und sein positiver Einfluss auf die Umwelt.

Criteria for a sustainable and/or environmental friendly product:

  1. Das Produkt vermeidet Abfallstoffe und verhindert deren Verbreitung in der Umwelt.
  2. Das Produkt wird nachhaltig produziert, die Umweltbelastung ist deutlich geringer als bei der konventionellen Produktion.
  3. Die Verwendung dieses Produkts bietet einen besseren Schutz der Umwelt als die bestehenden Alternativen.

In den vergangenen Jahren haben wir folgende Produkte entwickelt, die diese oben genannten Kriterien erfüllen:

Mobiler wasserfester Boden (Kategorie A)

Diese Innovation bezieht sich auf ein mobiles Flüssigkeitssammelsystem aus Textil umhüllt von aufblasbaren Schläuchen für z. B. die Sammlung und Speicherung von Schmutzwasser aus der LKW- und PKW-Reinigung. Dies ist ein relativ einfaches, kostengünstiges und mobiles System, das die Hürde für die Rückgewinnung von Schmutzwasser verringert und illegale Abwasserentsorgung verhindert.

 
 

ETFE-Luftpolsterüberdachung (Kategorie B und C)

Die ETFE- Luftpolsterdächer sind eine Alternative zu (schweren) Glasdächern. Selbstverständlich hat dieses System in Kombination mit einer Sonnenregulierung geringere Auswirkungen auf die Umwelt als eine Alternative aus Glas.

 
 

Membran- und Aufblasformen (Kategorie B und C)

Eine Entwicklung, in die wir viel Zeit und Energie investieren, ist die Herstellung von Formen aus Geweben, die traditionelle Schalungen ersetzen oder eine Alternative für vorgefertigte Produkte sein können. Grundsätzlich kann eine Leichtbau-Schalung vor Ort erstellt und mit Leichtbeton überzogen werden. Nicht nur die Bauzeit wird verkürzt, sondern es können auch komplexere (BLOB) Formen hergestellt werden. Dieser Prozess kann vor Ort so durchgeführt werden, dass keine vorgefertigten Elemente zur Baustelle transportiert werden müssen (Einsparung von Tonnenkilometern) - der Transport großer Fertigteile über die Straße ist teuer. Zudem befinden sich in der Regel Zementzentren in Baustellennähe (im Gegensatz zu Vorfertigungsstandorten).

 
 

(isolierte) Membrankonstruktion (Kategorie C)

Das verwendete Material für gespannte Membrankonstruktionen ist sehr leicht (ca. 1kg/m2) und kann auch nach jahrelangem Gebrauch vollständig recycelt werden.

Es existieren auch neuere Entwicklungen bei denen eine Doppelhaut mit dazwischenliegender Isolierung verwendet wird. Das Endergebnis ist ein Gebäude mit sehr guter Wärmedämmung.