Industriële oplossingen
We solve it with a flexible lightweight solution!
since 1948

Hitzebeständige Verschlüsse

Bis zu mehr als 400 Grad Celsius!

Buitink Technology fertigt kundenspezifische hitzebeständige Verschlüsse. Wir können Verschlüsse - nach Maß - mit einer Temperaturbeständigkeit von mehr als 400 Grad Celsius herstellen.

Oft gibt es neben hoher Temperaturbeständigkeit noch weitere Anforderungen. Rohrleitungen mit hohen Temperaturen enthalten häufig chemische Substanzen und Gase wie Schwefeldioxid (SO2) und Schwefeltrioxid (SO3). Dies berücksichtigen wir ebenfalls bei der Auswahl der Materialien, aus denen der aufblasbare Verschluss gefertigt wird.

 
 
 

Anwendungen

Hitzebeständige Verschlüsse können in vielen Situationen eingesetzt werden, in denen Alternativen nicht möglich oder viel teurer sind, wie etwa in den folgenden Anwendungen:

  • Absperren einer Leitung bei Inspektionsarbeiten.
  • Absperren einer Leitung bei Wartungsarbeiten.
  • Absperren einer Leitung bei Reparaturarbeiten oder beim Austausch von Teilen.
  • Absperren eines Schornsteins beim Abschalten eines Produktionsprozesses, damit nicht zu viel Druck und Temperatur verloren geht.
  • Schutz vor herabfallendem Material bei Wartungsarbeiten in Rohrleitungen.
 

Lieferung inklusive Pumpe und Zubehör

Wir entwerfen, entwickeln und fertigen nicht nur den aufblasbaren hitzebeständigen Verschluss. Wir können auch die erforderlichen Anschlüsse, (hitzebeständigen) Schläuche und Luftsysteme (mit automatischer Druckregelung) liefern – zugeschnitten auf Ihr Projekt und Ihre Situation.

Beispiel einer Rohrabsperrung

Heat-resistant valves

Betriebsunterstützung vor Ort

Wir liefern komplette, maßgeschneiderte Systeme zum Schutz von Rohrleitungen bei Projekt- oder Wartungsarbeiten, können aber auf Wunsch auch Betriebsunterstützung vor Ort leisten:

  • Montageüberwachung bei der Installation des aufblasbaren Verschlusses.
  • Montage und Installation des aufblasbaren Verschlusses.
  • Demontage und Abtransport des aufblasbaren Verschlusses.
  • Bedienung der Luftanlage.
  • Überwachung vor Ort.
  • Fernüberwachung (über Datenverbindung).
 
 
 

Materialien

Je nach Anforderung (z. B. Temperaturbeständigkeit und Chemikalien, denen der aufblasbare Verschluss ausgesetzt sein wird) wählen wir die dehnbaren Materialien, aus denen der aufblasbare Verschluss hergestellt wird.

Oft wird eine Kombination aus verschiedenen Folien, Geweben und beschichteten Tüchern verwendet, um einen aufblasbaren Verschluss herzustellen, der allen Anforderungen gerecht wird.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für Materialien, die wir für die Montage und Herstellung von aufblasbaren hitzebeständigen Verschlüssen verwenden:

  • Glasgewebe
  • Keramische Gewebe
  • PTFE-Film und -Folie
  • PTFE-beschichtetes Glasgewebetuch
  • ETFE-Folie
  • PFA-Folie
  • FEP-Folie
  • Silikonbeschichtetes Glasgewebe
  • Alufolie
  • TPU-Folie (thermoplastisches Polyurethan)
 
 

Prüfungsverfahren in Eigenregie

Die aufblasbaren, von Buitink Technology maßgeschneiderten Verschlüsse können ausgiebig getestet werden, auch im eigenen Haus. Wir geben Ihnen ein paar Beispiele:

  • Die Temperaturbeständigkeit der aufblasbaren Verschlüsse.
  • Die chemische Beständigkeit der für die aufblasbaren Verschlüsse verwendeten Materialien.
  • Der maximale Luftdruck, dem der aufblasbare Verschluss standhalten kann.
  • Die Flexibilität und Kompaktheit des aufblasbaren Verschlusses in Bezug auf die Montage/den Einbau an der richtigen Stelle in einer Rohrleitung.
  • Wir können die Rohrleitung (teilweise) mit Durchführungen, Kupplungen und Bögen in unserem Werk in Duiven nachbauen, um das Einsetzen und Entfernen des aufblasbaren Verschlusses 1:1 zu simulieren und zu testen. So werden die Risiken vor Ort auf ein Mindestmaß begrenzt.
 
 

FAQ Hitzebeständige kundenspezifische aufblasbare Verschlüsse


Lässt sich für jede Situation ein hitzebeständiger Verschluss herstellen?

Natürlich ist jede Situation einzigartig. Aber durch die gezielte Ermittlung und Abbildung der Umstände, Umgebungsfaktoren und Anforderungen können wir gemeinsam mit dem Kunden nahezu immer einen Verschluss entwickeln und produzieren, der die gewünschte Leistung erfüllt.

Welche Vorbereitungen müssen getroffen werden, um einen hitzebeständigen Verschluss zu installieren?

Der große Vorteil von aufblasbaren Verschlüssen ist, dass sie, solange sie nicht mit Luft gefüllt sind, nur wenig Platz benötigen. Das bedeutet, dass der Verschluss beim Einsetzen in beispielsweise Rohrleitungen ebenfalls mit wenig Platz auskommt. Eine runde Öffnung von nur 25 cm kann ausreichen, um einen Verschluss, der im aufgeblasenen Zustand einen Durchmesser von 150 cm hat, in eine Rohrleitung einzuführen.

Sind hitzebeständige Verschlüsse auch für den Dauereinsatz erhältlich?

Kürzlich haben wir einen hitzebeständigen Verschluss entwickelt, der in ein großes Rohr eingebaut und dort dauerhaft bleiben wird. Sobald eine größere Wartung erforderlich ist, wird dieser Verschluss mit Druck beaufschlagt, um das Rohr (in diesem Fall den Schornstein mit einem Durchmesser von 300 cm) abzuschließen und so einen Druckverlust im Rohrsystem zu verhindern. Dieser Verschluss wird direkt an das lokale Druckluftsystem angeschlossen.

Wie oft kann ein hitzebeständiger Verschluss verwendet werden?

Viele Ausführungen können mehrfach verwendet werden und sind daher wiederverwendbar. In ganz bestimmten Fällen kann der Verschluss nur einmal verwendet werden. In der Regel steht die Abschreibung des Verschlusses in keinem Verhältnis zu den Erträgen und dem Mehrwert, den der Einsatz des Verschlusses im Vergleich zu alternativen Szenarien bietet.

Welche Maße sind verfügbar?

In den vergangenen Jahren hat Buitink Technology viele verschiedene Maße und Konfigurationen von hitzebeständigen Verschlüssen mit Durchmessern von wenigen Zentimetern bis zu mehreren Metern hergestellt. In manchen Fällen sogar Verschlüsse mit mehreren Kammern, um eine gute Abdichtung zu gewährleisten. Sie können sich also darauf verlassen, dass wir immer eine passende Lösung für Ihre Herausforderung finden.

Bis zu welchem Rohrleitungsdruck halten hitzebeständige Verschlüsse stand?

Diese Frage lässt sich nur schwer konkret beantworten, da dies sehr stark von der spezifischen Situation abhängt, in der Verschluss verwendet werden soll. Gemeinsam mit dem Kunden nehmen wir alle Parameter der Situation genau unter die Lupe, wie etwa Druck, Maße, Dauer, Temperatur usw. Auf dieser Grundlage erarbeiten wir eine geeignete Lösung.

Wie können wir sicher sein, dass immer eine passende Lösung geboten wird?

Auf Wunsch können wir im Rahmen unseres Services die komplette Situation mit Verrohrung und hitzebeständigem Verschluss in unserem Werk in Duiven für Sie nachbauen. Prozessschritte wie Einsetzen, Positionieren, Aufpumpen und Demontage des Verschlusses können so simuliert werden, damit die tatsächliche Installation vor Ort beim Kunden, eventuell unter unserer Aufsicht, reibungslos und ohne Überraschungen abläuft. Das entlastet den Kunden und bietet maximale Sicherheit, um die Arbeiten erfolgreich abzuschließen. 

Für welche Höchsttemperaturen sind hitzebeständige Verschlüsse erhältlich?

Es gibt ein breites Temperaturfenster, in dem Lösungen möglich sind. Die Höchsttemperaturen in Kombination mit der Standzeit, die wir bisher für Kunden realisiert haben, liegen bei ca. 500 Grad Celsius über einen Zeitraum von 50 Stunden. 

 
 

Nähere Informationen

Rufen Sie Buitink Technology an: +31 316 25 08 30, E-Mail: [email protected] oder hinterlassen Sie Ihre Kontaktinformationen: