Banner Buitink Technology
We solve it with a flexible lightweight solution!
since 1948

ETFE-Luftpolsterdächer für innovative Dachformen

Buitink Technology führt die Inspektion, Wartung und Ausbesserung von vielen Luftpolsterdächern im In- und Ausland durch. Die Reinigung derer ist selten erforderlich, bei Bedarf verfügen wir jedoch über das nötige Fachwissen.

Ein ETFE-Luftpolsterdach ist immer an ein Luftblassystem angeschlossen, um den Luftdruck im Kissen zu regeln. In einem guten Luftsystem stehen 2 Gebläse (eines in Betrieb und eines in Bereitschaft) und ein Lufttrockner zur Verfügung.

Unsere Steuerungen sind mit einer Fernanzeige ausgestattet, wodurch sie online über eine Telefon- oder Internetverbindung ausgelesen werden kann. Alle Parameter wie Prozesskontrolldaten, Unterbrechungen, Energieverbrauch, etc. können ferngesteuert angezeigt werden.

 
 
 

Wichtige Punkte

Wir haben eine Liste von Punkten zusammengestellt, die auf unseren Erfahrungen mit der Wartung und Ausbesserung von ETFE-Luftpolsterdächern basiert.

Diese Erfahrungen werden in einem internen Produktionshandbuch gesammelt, das dazu dient Qualitätssysteme aufzubauen. Werden die besten verfügbaren Techniken integriert, können hohe Wartungskosten verhindert werden.

ETFE-Polster

Punkte, denen bei der Konstruktion, Herstellung und Montage der ETFE-Luftpolster besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden müssen:

  • Stabile ETFE-Polster erhalten Sie, wenn die Form allein durch das Zuschneiden der richtigen Formen bestimmt wird. Die Belastbarkeit sollte nicht berücksichtigt werden.
  • Eine korrekte konvexe Form muss extreme Folienspannungen vermeiden. Diese Spannung kann zu einer späteren Formveränderung des Polsters führen.
  • Bei Design, Entwicklung und Bau von EFTE-Polstern folgen wir den Richtlinien des "European Design Guide for Tensile Surface Structures".
  • Für die Entwicklung verwenden wir das NEN 6702 Air System.
  • Die Luftsysteme sollten den Normen entsprechen, die auf der Grundlage der gesetzlichen Vorschriften erstellt wurden und aus industriellen Komponenten gefertigt sein.
  • Wir empfehlen die Verwendung von Rohrleitungen aus Edelstahl für die Luftversorgung. Diese haben eine kompatible Lebensdauer mit den Kissen, was Ausfälle und umfangreiche Wartungsarbeiten vermeiden lässt.
  • Bei der Verwendung von Kunststoffrohrleitungen nutzen wir PVC in industrieller Qualität.
  • Für die Verbindungen von der Kopfleiste zu den Polstern sollten transparente Schläuche aus ETFE benutzt werden, um Alterung und Versprödung vorzubeugen.
  • Es sollte ein Ersatzgebläse installiert und angeschlossen werden, welches bei Ausfall des Hauptgebläses automatisch in Betrieb genommen wird.
etfe-luchtkussendak-installatie01.jpg Projekt von Buitink Technology: Technikraum des JinSo Pavillon.
etfe-luchtkussendak-installatie02.jpg Projekt von Buitink Technology: Die Steuereinheit für das Luftpolsterdach des JinSo Pavillons mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Wärmeleitfähigkeitsanalyseprogramm.
etfe-luchtkussendak-installatie03.jpg Projekt von Buitink Technology: Die Steuergeräte für das Luftpolsterdach des JinSo Pavillons mit dem gesetzlich vorgeschriebenen Wärmeleitfähigkeitsanalyseprogramm.
 
 

In der Praxis

Nachfolgend eine Reihe von Bildern mit Erläuterungen, die Beobachtungen bei der Wartung von ETFE-Dächern, die von Dritten aufgebaut wurden, hervorheben. Die Bilder stammen aus verschiedenen Projekten.

Es ist leicht zu erkennen, dass auf den nachfolgenden Bildern Konstruktionen von minderwertiger Qualität abgebildet sind, die bei ETFE-Luftpolstersystemen von Buitink Technology vermieden werden.

 
 
 
 
 

Nähere Informationen

Rufen Sie Buitink Technology an: +31 316 25 08 30, E-Mail: [email protected] oder hinterlassen Sie Ihre Kontaktinformationen: