Banner Buitink Technology
Website > de > Innovationen > Aufklappbare und aufblasbare Wand

Aufklappbare und aufblasbare Trennwände

Wir von Buitink Technology erhielten den Auftrag, eine abnehmbare oder verschiebbare Trennwand herzustellen, die auch eine Lärmdämmung bieten könnte.

Die zu verschließende Öffnung befand sich in einem Kirchengebäude, wo links und rechts des Raumes für eine konventionelle Schiebetürkonstruktion kaum Platz zur Verfügung stand. Und wenn sie nicht in Gebrauch ist, sollte die Konstruktion auch nicht sichtbar sein.

Um diesen Kriterien gerecht zu werden, haben wir eine Konstruktion erfunden, die vom Boden aufwärts aufgeblasen werden soll. Für eine einfache und praktische Umsetzung dieser aufblasbaren Wand wurde ein zweilagiges Gewebe mit etwas Abstand zwischen den Lagen verwendet.  Die aufblasbare Wand kann schlussendlich mit allen möglichen (Kirchen)Bildern bedruckt werden.

Darstellung der aufklappbaren und aufblasbaren Wand
Aufblasvorgang
 
 

Wie funktioniert es?

Bei Nichtgebrauch wird das provisorische Wandsystem entleert und in einem Kasten im Boden gelagert. Zum Verschließen der Öffnung werden die oberen Türen des Kastens geöffnet und eine Luftpumpe an das entlüftete Kissen angeschlossen. Die Wand selbst bläst sich dann automatisch bis zu einem bestimmten Druck auf. Damit diese ihre endgültige Position erreicht, werden an beiden Seiten der Öffnung Kabel befestigt, die als Führung zum Aufblaselement dienen.

Um die aufblasbare Wand zu entfernen, wird der Pumpenkopf in Saugposition geschaltet und die entlüftete Wand fällt zwischen die Kabel. Schlussendlich kann diese dann wieder im Kasten unter dem Boden gelagert werden.

Bedruckung der aufblasbaren Wand

Jedes Bild kann auf die aufblasbare Wand gedruckt werden!

Nähere Informationen

Wir beraten Sie gerne in einem frühzeitigem Stadium über Einsatzmöglichkeiten und technische Machbarkeit. Rufen Sie Buitink Technology an: +31 316 25 08 30, E-Mail: [email protected] oder hinterlassen Sie Ihre Kontaktinformation.

Ablassen der Luft