Banner Buitink Technology

Schmetterlingsähnlicher Pavillon als Eyecatcher

Die Universität und das Forschungszentrum Wageningen wollten auf der Floriade 2002 in einem schmetterlingsförmigen Pavillon präsentieren. Wir von Buitink Technology wurden für die Realisierung der Konstruktion ausgewählt!

Temporäre Membrankonstruktion

Der Schmetterling ist als Membrankonstruktion für den temporären Einsatz konzipiert. Die Konstruktion besteht aus Körperteil und Flügelteil, unabhängig von der konstruktiven Betrachtungsweise.

 
 

Körper des Schmetterlings

Der Körper besteht aus zwölf Bögen mit zunehmendem Radius. Auf diese Weise wird der Körper gegen Ende größer und höher. Um die Bögen ist ein Zeltstoff gespannt. Im Körperbereich befindet sich ein Ausstellungs-, Film-, Büro- und Lagerraum.

Flügel des Schmetterlings

Die Flügel bestehen aus zwei Paaren kreisförmig geformter Flächen, symmetrisch und so miteinander verbunden, dass die eigene Stabilität gewährleistet ist. Das Zeltgewebe wird von Stahlsäulen und Stahlseilen getragen. Das Gewebe selbst hat eine offene Struktur, die Sonnenlicht und Regen durchlässt und der darunterliegende Raum ist als Freizeitbereich gedacht, in dem sich die Besucher setzen und entspannen können.

Jahr der Umsetzung 2002.

Nähere Informationen

Wenn Sie detaillierte Informationen zu diesem Projekt wünschen und eine persönliche Beratung wünschen, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Sie können uns auch Ihre Kontaktdaten hinterlassen und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.